Textfeld:

 2000 - Ein gemütliches Wochenende

Schwank in 4 Akten / von Jean Stuart

in der Bearbeitung von P.G. Figge

Schriftsteller Raimund Hausmann wollte doch nur ein gemütliches Wochenende mit Monika in seinem Landhaus in Elfringhausen, dem ländlichen Norden von Wuppertal-Elberfeld verbringen.

Daraus wurde natürlich nichts. Im falschen Augenblick tauchen Ehefrau Christel, Schwiegermama und Freund Emil Kaufmann auf.

Und damit nicht genug: zwei Bankräuber besetzen das Haus und nehmen alle vier als Geiseln. Wie schön, daß Monika im rechten Moment kommt und sich in einen der Bankräuber verliebt....

 ...das Dienstmädchen verliebt sich in den anderen. Ein Verwirrspiel beginnt.

 

Mal taucht die Polizei auf und lässt sich hinters Licht führen, mal ist das Geld weg.

 

Und als man schon zu glauben beginnt, das Happy End sei nah, da wird von einen überfallenen Geldtransport berichtet und mit Schüssen und „Hände hoch "-Gebrüll verschaffen sich die nächsten Gangster Einlass in das Landhaus.

Rundschau / 09.02.2000

Rheinische Post / 21.02.2000

© 2017 Theater Truppe Eckbusch

Theater Truppe Eckbusch