Textfeld:

 2010 - Anton zieh die Bremse an

Anton Schwalbe, ein reicher Fabrikbesitzer, will dem Ärger der Firma entfliehen und hat sich zu diesem Zweck in seine große Villa zurückgezogen, um sein Leben in Ruhe genießen zu können. Seine Rolle in der Firma soll sein Neffe Gerhard übernehmen.

 

Gleichzeitig hat er für Gerhard bereits eine Braut ausgesucht, nämlich Helene, die Tochter seines Kompagnons Ebermann. Er weis nur nicht, dass Gerhard in einer feurigen Ungarin bereits eine Braut gefunden hat.

 

Die Wohnungsnot führt auch Wohnungsamt-Chef Dr. Hellweg in das Haus von Schwalbe. Und dann erfährt Gerhard von seinem Onkel Anton, dass dieser einmal mit einem Stubenmädchen über Nacht im Fahrstuhl stecken geblieben ist…

 

Nun folgt eine Verwicklung nach der anderen. Bis sich herausstellt, ob Anton wirklich Vater einer Tochter geworden ist und welche von den Mädchen seine Tochter sein könnte und wer das damalige Stubenmädchen war, vergehen zwei recht gemütliche Stunden.

Schwank in 3 Akten / von Franz Arnold und Ernst Bach

Theater Truppe Eckbusch

© 2017 Theater Truppe Eckbusch